🏳️‍🌈 Pride Month ’22 🏳️‍🌈 Taubentipps Teil 9 🏳️‍🌈

Na gut, eines habe ich noch. 😉

Wie erwartet haben die Tauben so viele queere Lieblingsbücher, dass wir den Pride Month bei uns auf dem Blog einfach noch in den Juli verlängern. Vielleicht sind sogar schon Bücher dabei gewesen, die Sie selbst zu Ihren Lieblingen zählen? Oder dank unseren Posts jetzt dazu zählen?

Mein heutiger Tipp ist ein Buch, dass mir schon vor Erscheinen im Englischen ins Auge gefallen ist und dann habe ich es natürlich sofort nach Erscheinen gelesen und nun endlich – passend zum Pride Month – ist es auch auf Deutsch erschienen.

Cemetery Boys: Yadriel & Julian
– Aiden Thomas

Deutsche Ausgabe
Englische Ausgabe

Der Tag der Toten. Für Yadriel’s Familie ein großes Ereignis. Sie gehören zu den Bruja und Brujo. Heiler und Geisterbeschwörer. Auch Yadirel möchte seine Fähigkeiten endlich erlangen, aber weil er Transgender ist, verwehrt ihm seine Familie das Ritual.

Yadriel lässt sich von den Sorgen seiner Familie nicht abhalten und führt das Ritual selbst mit seiner Cousine Maritza allein durch – leider geht dabei etwas schief und Yadriel bindet den Geist von Julian an sich, der Badboy seiner Schule der alles sein will, aber bestimmt nicht tot.

Während die beiden sich am Anfang im wahrsten Sinne des Wortes zu Tode nerven, stellen sie schnell die Stärken des anderes fest und aus einer sanften Freundschaft wird bald der Wunsch, dass Julian niemals geht.

Selbst Latinx und Teil der LGBTIQA+ Community schreibt Aiden Thomas mit viel Erfahrung und Einfühlungsvermögen über Sorge und Angst und Unverständnis von geliebten Menschen und dem Wunsch nach Akzeptanz. Er schreibt mit Leichtigkeit über ein schweres Thema und bringt es damit sanft an alle heran, die sich noch nicht viel intensiv damit beschäftigt haben und macht es für alle anderen zu einem Comfort Book.

Mich hat dieses Buch von der ersten bis zur letzten Seite fasziniert. Von der Art wie es geschrieben ist, über die starke Einbindung der mexikanischen Kultur bis hin zur Akzeptanz die es vermittelt. Hier gibt es einfach von allem etwas: Viele Emotionen und Gefühle, es ist packend und spannend, bringt Witz und Leichtigkeit mit sich und ganz besondere Beziehungen innerhalb einer großen Familie.

Wer Aiden Thomas auf Instagram und Co. folgt, der ist auch von ihm als Mensch begeistert. Sein Buch ist eine große Empfehlung, die ich Ihnen unbedingt ans Herz legen möchte. Leseempfehlung ab 14, die aber unbedingt All-Age ist und deswegen einfach von allen gelesen werden sollte. 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s