Yasmine M’Barek: Radikale Kompromisse

Yasmine M'Barek ist eine jungen aufstrebenden Journalistin. Aktuell noch Schülerin auf Journalistenschule in Köln, aber sie arbeitet auch schon für Zeit Online und zeigt ihre Meinungen und Ansichten der Öffentlichkeit über Twitter.In ihrem kürzlich erschienenen Buch 'Radikale Kompromisse' nimmt sie die Rolle der Vermittlerin zwischen verschiedenen gesellschaftlichen Positionen ein.Sie verhandelt unsere Sprache im Bereich "gendern", … Yasmine M’Barek: Radikale Kompromisse weiterlesen

Camryn Garrett: Off the Record – Unsere Worte sind unsere Macht

Josie ist 17 und arbeitet bereits erfolgreich als Journalistin auf ihrem eigenen Blog und sogar für Zeitungen. Aber sie findet ihre große Chance als sie einen Wettbewerb gewinnt und eine Filmcrew begleiten und über deren aufsteigenden Newcomer sie schreiben darf. Es ist aufregend - und angsteinflößend. Josie kämpft mit Angstzuständen. Und bald findet sie heraus … Camryn Garrett: Off the Record – Unsere Worte sind unsere Macht weiterlesen

3 besondere Bilderbuch-Tipps

Steinchen- Marianna Coppo Ein Bilderbuch über einen Stein? Vielleicht eher langweilig würde man denken, aber  Steinchen ist anders: Wer traut schon einem Stein Emotionen zu,aber Steinchen hat sie definitiv und eine sehr sprechende Mimik noch dazu; er ist einfach total niedlich!!! Am Anfang hält er sich einfach für riesengroß, unverrückbar und unbesiegbar, aber dann kommt … 3 besondere Bilderbuch-Tipps weiterlesen

Und was ich dir noch erzählen wollte von Dorothy Gallagher

Ich glaube ich habe mich in dieses Buch schockverliebt.In dieser kleinen, aber sehr eindrücklichen Sammlung hält Gallagher Gedanken und Erinnerungen über und mit ihrem verstorbenen Ehemann fest. Nostalgisch und dankbar erinnert sie sich an die schönen und glücklichen Momente, erzählt aber auch ehrlich und unverblümt über die durch den Verlust einhergehende Einsamkeit und den Schmerz.Trotz … Und was ich dir noch erzählen wollte von Dorothy Gallagher weiterlesen

Im Büro… von Susanne Dahmann

„Denn die einen sind im Dunkeln.Und die anderen sind im Licht.Und man sieht nur die im Lichte.Die im Dunkeln sieht man nicht.“ So lautet nicht nur eine Textzeile in Bertold Brechts berühmter Dreigroschenoper, dieses Zitat trifft auch auf die meisten Übersetzer*innen literarischer Werke gleich welcher Art zu. Oder haben Sie sich – Hand aufs Herz- … Im Büro… von Susanne Dahmann weiterlesen

Auf ein Bier… mit Andreas Kollender

„Im Leben nicht!“ pflegte sich meine Schwiegermutter zu empören, wenn ihr Erzähltes gar zu unglaublich oder unwahrscheinlich erschien. Und „Im Leben nicht!“ möchte ich auch Andreas Kollender erwidern, als ich mit ihm über sein jüngstes Buch „Mr. Crane“ spreche: Da schleppt sich ein todkranker Mann, der im wahrsten Sinn des Wortes aus dem letzten Loch … Auf ein Bier… mit Andreas Kollender weiterlesen